Archiv
  Vorstand     Junge Union     Frauen Union     Aktuelles     Aufnahmeantrag     Links  
Archiv 2015
Archiv 2014
Archiv 2013
Archiv 2012
Archiv 2011
Archiv 2010
Archiv 2009
Archiv 2008
Archiv 2007
Archiv 2006
Archiv bis 2005
Kommunalwahl 2008
Ergebnisse
Bürgermeister
Kandidaten
Prospekt
Termine
Bilder
Info
Kommunalwahl 2014
Allgemein:
Startseite
Kontakt
Impressum

Kommunalwahl 2008

CSU Walting nominiert seine Kandidaten zu Kommunalwahl 2008
Liste

Der CSU Ortsverband Walting hat die Kandidaten zur Wahl am 2. März 2008 festgelegt. In den voraus gehenden Wochen wurden dazu in allen Orten der Gemeinde die örtlichen Kandidaten gewählt. Nachdem die Liste der „CSU / Christliche freie Wähler“ offen ist, konnten sich auch parteilose Bürger bereit erklären, das Ehrenamt eines Gemeinderates zu übernehmen. Allerdings war die Bereitschaft anfangs nicht sonderlich groß, selbst in den größten Orten wurden die verfügbaren Listenplätze nicht voll besetzt. In den letzten Tagen konnte die Liste aber trotzdem mit 21 von 28 möglichen Bewerbern gefüllt werden.

Nachdem sich der Bürgermeisterkandidat Hans Mayer bereit erklärt hat, auf dem letzten Platz der Liste zu kandidieren, war der Weg frei, die ersten sieben Plätze doppelt zu vergeben. Jeder Ort ist damit mit einem Kandidaten im Spitzenfeld der Liste vertreten und somit sind auch alle 28 Plätze besetzt.

Diese Liste wurde den Teilnehmern in einer Aufstellungsversammlung vorgestellt und erläutert. Die anwesenden Kandidaten hatten die Möglichkeit kurz ein paar Worte zur Person zu sagen. Im Anschluss daran stimmten die 52 Versammlungsteilnehmer mit 49 Ja-Stimmen für die Liste der „CSU / Christliche freie Wähler“ Walting. Zum Listenbeauftragten wurde Franz Lehmeier von der Versammlung bestimmt. Er ist nun mit seinem Stellvertreter Hans Schödl für die termingerechte Einreichung des Wahlvorschlags bei den Behörden verantwortlich.

Zum Abschluss der Versammlung gab der amtierende Bürgermeister Hans Mayer einen umfassenden Überblick der letzten sechs Jahre. So führte er aus, dass die Gemeinde 1993 noch mit rund 750€ pro Kopf verschuldet war. Heute ist die Gemeinde schuldenfrei. Das investierte Geld in den zurückliegenden Jahren war aber richtig angelegt. Denn es waren Investitionen in die Zukunft und die Grundlage der heutigen hervorragenden Infrastruktur der Gemeinde. Große Sorge bereitet dem Gemeindechef die demographische Entwicklung der Bevölkerung. Noch vor ein paar Jahren waren 30 und mehr Geburten pro Jahr zu verzeichnen, heuer sind es 19. An fünf Fingern ist abzuzählen, welch katastrophale Auswirkung diese unscheinbare Zahl auf die Entwicklung der beiden Kindergärten und die Schule haben kann. Damit einher geht die innerörtliche Entwicklung der Gemeinde. Die Dorfkerne „bluten aus“, die Jugend wandert ab.

Diese Themen werden ganz oben auf der Tagesordnung in den nächsten sechs Jahren stehen. Diesen Herausforderungen will sich Hans Mayer am 2. März 2008 als neuer Bürgermeister für die Gemeinde Walting stellen. Dazu benötigt er aber auch einen Gemeinderat, der sich ebenfalls mit diesen Zukunftsfragen befasst und auf die Sachthemen konzentriert an Lösungen arbeitet. Parteienproporz und Fraktionsstrukturen helfen dabei allerdings nicht weiter. Dafür war in den vergangenen sechs Jahren kein Platz und dies sollte auch in der nächsten Periode keine Rolle spielen.

Nach dem interessanten Rückblick des Bürgermeisters konnte der Ortsvorsitzende der CSU Walting, Roland Schermer, die Versammlung schließen und schon heute dazu aufrufen, zur Wahl zu gehen und die angebotenen Informationsveranstaltungen zu besuchen.


Druckbare Version